Wechseln zu: Navigation, Suche

Hörspiele

Hörspiele sind vertonte und inszenierte Darstellungen, die nur mit verschiedenen Mitteln der Akustik den Hörer unterhalten. Hörspiele haben ihren Ursprung beim Hörfunk und zählen mittlerweile als eigenes Genre der Literatur. Ein Hörspiel ist nicht zwingend an ein physisches Buch gebunden und erinnert eher an eine Theateraufführung oder an einen Film.

Der erfolgreiche Vertrieb von Hörspielen erfolgt mit Feiyr, um diese einfach zu veröffentlichen und zu verkaufen.


Gestaltung und Gattungen

Im Vergleich zu einem Hörbuch, das meist monoton von nur einem Sprecher vorgelesen wird, bedient sich das Hörspiel kreativen Methoden. Neben dem Einsatz von mehreren Sprecherstimmen wird das Hörspiel mit Geräuschen untermalt. Hierbei sind unzählige Möglichkeiten denkbar – angefangen von Schritten über Naturgeräuschen bis hin zur Atmosphäre eines Bahnhofs – die entweder während oder zwischen dem Gesprochenen eingefügt werden können. Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit ist die Einbindung von Musik.

Diese Gestaltungsmethoden bewirken den vorzutragenden Inhalt für den Hörer noch lebendiger erscheinen zu lassen. Auch die Fantasie des Hörers wird mit einbezogen, da man sich, ähnlich wie bei einem Hörbuch, die Szenen in eigenen Bildern vorstellt. Somit sind Kriminalhörspiele- und Kinderhörspiele als Subgenre dafür bestens geeignet. Die Dauer eines Hörspiels reicht von kurzen Szenen, den sog. Minihörspielen, bis hin zu komplexen Erzählungen, die auch mehrere Teile umfassen können.


Produktion

Neben einem Autor für den gesprochenen Text und den Zusammenhang der Geschichte sind bei einem Hörspiel mehrere Personen beteiligt. Hierzu zählen Schauspieler, die die Sprecherrollen übernehmen, ein Regisseur, ein Tontechniker, der für die Aufnahme und das nachfolgende Schneiden der Tonaufnahmen zuständig ist, ein Komponist für eigene Musik sowie ein Geräuschemacher oder Sounddesigner. Die professionelle Produktion erfolgt in einem Tonstudio.


Entwicklung

Anfänglich nur für den Rundfunk gedacht entwickelten sich die Hörspiele schnell zu einem beliebten Medium. 1918 wurden in Deutschland erstmals vertone Theaterstücke ausgestrahlt. Schon bald wurden die ersten Hörspiele inszeniert, die man zum Teil sogar darauffolgend als Buch veröffentlichte. Heutzutage gibt es in diesem Genre bereits eigene Preisverleihungen. Die Hörbuchreihe Die drei ??? ist bis heute mit Abstand die beliebteste in Deutschland.


Hörspiele veröffentlichen

Neben der Veröffentlichung eines Hörspiels im Radio und auf CD kann mit Feiyr die MP3-Datei in verschiedene Download Portale wie Amazon, Audible, iTunes, buecher.de, Thalia und viele weitere gesetzt werden.[1] Dort stehen die mit Feiyr veröffentlichten Hörspiele zum Kauf bereit oder sind im Abo als Stream erhältlich.

Der Upload der zu verkaufenden Hörspiele wird im Feiyr Account abgewickelt. Die Tracks werden einzeln hochgeladen und als Bundle mit den Metadaten und dem Cover erstellt. Nach der Veröffentlichung können in Statistiken die Verkaufszahlen der einzelnen Portale ausgewertet werden. An jedem Verkauf eines Hörspiels mit Feiyr wird man monetarisiert und kann die Einnahmen auf sein Konto auszahlen lassen.

Weblinks


Einzelnachweise

  1. Hörspiele mit Feiyr veröffentlichen und verkaufen.